foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Partnershop

Neuste Filmkritik

I Spit on Your Grave 2

Sweet Home

Ju-On - The Grudge 2
 

Review - Filmkritik

Originaltitel: Ju-on: The Grudge 2

Alternativtitel:

Herstellungsland/Herstellungsjahr: Japan, 2003

Laufzeit: 88 min uncut

Regie: Takashi Shimizu

Darsteller: Kei Horie, Yui Ichikawa, Shingo Katsurayama


 

Story

Schauspielerin Kyoko Harase nimmt das Angebot einer TV-Produktionsfirma an, die versucht, paranormalen Phänomenen auf die Spur zu kommen. Diese TV-Produktion will ergründen, warum die Familien, die bisher in einem Gebäude lebten, entweder auf rätselhafte Weise ums Leben kamen oder spurlos verschwanden. Der Dreh verläuft mehr oder weniger reibungslos, dennoch ist jeder heilfroh, das Haus endlich zu verlassen, nichtahnend, dass sich ein unheimlicher Fluch samt hasserfüllter Reinkarnationen an die Fersen Kyokos und der Crew geheftet hat...
 

Meinung

 Ju-On 2 kommt erst mal temporeicher daher als sein Vorgänger. Die Erzählweise des Films ist unkomplizierter als im ersten Teil. Sehr schön sitzen die Soundeffekte mit den Geistererscheinungen und können dem Zuschauer einmal mehr ein Gruseln auf den Rücken zaubern.
Die Darsteller spielen odentlich und können überzeugen.

Wer Ju-On 1 schon mochte liegt hier sicher nicht falsch.


 
   

Trailer