foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Partnershop

Neuste Filmkritik

I Spit on Your Grave 2

Sweet Home

Nacht der lebenden Loser, Die  

Review - Filmkritik

Originaltitel: Die Nacht der lebenden Loser

Alternativtitel:

Herstellungsland/Herstellungsjahr: Deutschland, 2004

Laufzeit: 90 min uncut

Regie: Mathias Dinter

Darsteller: Tino Mewes, Manuel Cortez, Thomas Schmieder


 

Story

Sie sind jung, sie sind heiss, sie sind tot...
Nach einem nächtlichen Friedhofsbesuch sind Philip, Wurst und Konrad mit einem bösen Fluch belegt und gehen fortan als Zombies durch die Welt. Eine Chance auf Heilung besteht jedoch, da Philips Nachbarin Rebecca über einen guten Draht zur dunklen Seite verfügt und deshalb den Fluch vielleicht brechen kann.
 

Meinung

°Die Nacht der lebenden Loser° ist doch ein recht ordentlicher Film, sicherlich recht billig gedreht, aber durch viele kleine Witze und Hommagen an andere Filme, kann er sehr gut unterhalten.
Die Effekte sind für eine FSK 12 recht ordentlich gemacht und können überzeugen.
Für einen Partyabend mit Freunden ist °Die Nacht der lebenden Loser° sicher nicht falsch gewählt.


 
   

Trailer