foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Partnershop

Neuste Filmkritik

I Spit on Your Grave 2

Sweet Home

Nekromantik 2
 

Review - Filmkritik

Originaltitel: Nekromantik 2

Alternativtitel: -

Herstellungsland/Herstellungsjahr: Deutschland, 1991

Uncut Spielzeit:  103min

Regie: Jörg Buttgereit

Darsteller: Lena Braun, Carola Ewers,

Jörg Buttgereit

 

Story

Robert Schmadtke aus Teil 1 begeht mit einem Messer Selbstmord und gerät unter die Erde. Allerdings nicht lange, denn die nekrophile Krankenschwester Monika holt ihn kurz darauf wieder aus seinem Grab und nimmt ihn mit nach Hause, um hier ihren Spaß mit ihm zu haben. Leider klappt dies nicht, Sex mit dieser Leiche macht anscheinend keinen Spaß. Sie zerstückelt den schon recht verwesten Leichnam in der Badewanne, packt die Teile in einem Müllsack und behält nur den Kopf und den Penis. In Klarsichtfolie verpackt packt sie beide Utensilien hinein in den Kühlschrank. Dann lernt sie Mark kennen, der Pornofilme synchronisiert. Die zwei verlieben sich ineinander und nach einer längeren Kennenlernphase landen die zwei im Bett. Obwohl Mark etwas verwirrt ist (er darf sich z.B. beim Sex nicht bewegen und wundert sich, daß Monika Tiersnuff-Videos guckt), ist Sex mit Monika für ihn die Erfüllung. Monika hingegen ist nicht so recht begeistert, doch sie hat da eine gute Idee...
 

Meinung

Jörg Buttgereit hat hier eine bizarre Dreiecksgeschichte zwischen den beiden Hauptdarstellern und der Leiche inszeniert. Allerdings ist dem Berliner mit "Nekromantik 2" ein in manchen Momenten fast schon romantischer und besinnlicher Film gelungen, denn es kommen verstärkt auch die zwischenmenschlichen Aspekte zum Vorschein. Zugunsten der Love Story nimmt der Regisseur auch gerne mal den Fuß vom Gas, was sich jedoch nicht negativ auf das Gesamtwerk auswirkt.
Was in "Nekromantik 2" zusätzlich sehr stark zum tragen kommt, ist diese wundervolle Das-Leben-ist-sinnlos-Atmosphäre, die in teilweise melancholischer, teils surrealer Bildersprache eingefangen wurde. Auch die geniale Musik - irgendwie schon ein Markenzeichen für alle Buttgereit-Filme - untermalt die traurig-düstere Stimmung perfekt! Im Prinzip könnte man auch hier wieder fast von Filmkunst sprechen, zumal dieses Meisterwerk wirklich alles andere als ein 08/15-Schocker von der Stange ist..!
Weil "Nekromantik 2" aber immernoch auch als waschechter Horrorstreifen durchgeht, wurde nicht an krassem Zeugs gespart: Wenn Betty erst Sex mit Robert´s Leiche hat, die sie dann anschließend in der Badewanne zersägt, ein Seehundkadaver in Großaufnahme seziert oder Mark beim Orgasmus enthauptet wird, ja dann kommt der alte Sicko in Buttgereit durch und es muss niemand Angst haben im falschen Film gelandet zu sein!
Das Ende ist in seiner Härte kaum zu überbieten und lässt selbst Hartgesottene schlucken.


 
   

Trailer