foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Partnershop

Neuste Filmkritik

I Spit on Your Grave 2

Sweet Home

Nightmare: The Horror Game Movie
 

Review - Filmkritik

Originaltitel: Gawi

Alternativtitel: Kawee, Nightmare - The Horror Game Movie

Herstellungsland/Herstellungsjahr: Südkorea, 2000

Laufzeit: ca. 98 min

Regie: Byung-Ki Ahn

Darsteller: Kim Kyoo-Lee, Choi Jung-Yoon, Ha Ji-Won


 

Story

Eine junge Studentin wird von dem Geist eines kleinen, schwarz gekleideten Mädchens verfolgt. Gemeinsam mit einem ehemaligen Schulkameraden versucht sie, das Geheimnis dieser Erscheinungen zu entschlüsseln. Ihre Visionen werden grausame Realität, als plötzlich immer mehr Mitglieder ihrer früheren Schulverbindung auf furchtbare Art und Weise getötet werden. Handelt es sich bei diesem "schwarzen Geist" tatsächlich um die ruhelose Seele einer früheren Mitschülerin, die vor Jahren Selbstmord beging? Oder ist der Mörder doch irdischen Ursprungs? Die Antwort auf diese Fragen erwartet die beiden mit tödlicher Konsequenz.

Der Tod kommt immer näher...


 

Meinung

Asien hat es langsam entgültig geschafft, auch bei uns in Europa, mit ihren Filmen, Fuß zu fassen. Denn immer mehr (mal mehr, mal weniger) gute Streifen von diesem Kontinent, schaffen den Sprung in unsere Geflide. In den Videotheken stapeln sich langsam die Filme und sind eine ernste Konkurrenz, zu den Produktionen aus Hollywood! Vor allem im fantastischen Genre gibt es viel zu entdecken. So auch "Nightmare", die erste Mischung aus "Ring" und "Scream"!
"Nightmare" bringt den Mythos aus "Ring" und die Schlitzereien aus "Scream" recht gekonnt zusammen. Spannend und äußerst blutig in Szene gesetzt kann der Film überzeugen und hält zudem einige unglaublich gute und intensive Schockszenen alla "Ring" parat. Die Story ähnelt zwar den typischen Ami-Slashern, ist aber im Grunde doch wesentlich ausgefeilter, als bei manch anderem Genre-Vertreter.
Die Mordszenen sind dagegen alle samt äußerst gekonnt und recht blutig in Szene gesetzt worden. So dürften auch Splatter-Freaks Gefallen an dem Ganzen finden. Die FSK-16-Freigabe dürfte dabei wohl viele verwundern!
Spannender, atmosphärischer und recht blutiger Genre-Mix aus Filmen alla "Ring" und "Scream"! Ausgefeilte Optik und teils geniale Akustik, können aber über einige arg langatmige Stellen nicht hinwegtäuschen. Trotzdem sollten Fans beider Genres mal einen Blick riskieren!


 
   

Trailer