foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Partnershop

Neuste Filmkritik

I Spit on Your Grave 2

Sweet Home

[Rec]
 

Review - Filmkritik

Originaltitel: [Rec]

Alternativtitel:

Herstellungsland/Herstellungsjahr: Spanien, 2007

Laufzeit: 75 min

Regie: Jaume Balagueró, Paco Plaza

Darsteller:Manuela Velasco, Vicente Gil, Pablo Rosso, Ferran Terraza, Claudia Font, Manuel Bronchud


 

Story

Ein Albtraum aus Blut, Angst und Terror
Ein Routinejob, weiter nichts. Fernsehmoderatorin Angela Vidal und ihr Kameramann Pablo wollen eigentlich nur eine Nacht lang den Alltag der Männer einer Feuerwache dokumentieren. So denken sie sich nichts weiter, als die Feuerwehrmänner zu einem Routine-Einsatz in ein altes Mietshaus gerufen werden, wo sie der Polizei die Tür zu einer Wohnung öffnen sollen. Doch dann werden sie in der Wohnung von einer blutverschmierten Frau angegriffen, ein Polizist wird schwer verletzt. Flucht ist unmöglich, denn mittlerweile hat die Polizei das Gebäude weiträumig abgesperrt. Fernsehteam, Beamte, Feuerwehrmänner und Mieter sind gefangen in dem Haus. Dann bricht die Hölle los...
 

Meinung

[Rec] ein wahrlich gigantischer Film, wenn man betrachtet wie viel Scheiss dieses Jahr das Licht der DvD erblickt haben.
Der Film kann Spannung, Atmosphäre und Schocks in einem verbinden. Auch wenn der Anfang des Films einige Zeit braucht um Drive zu machen, kann er dann über die gesamte Länge sehr gut unterhalten. Die Darsteller sind excellent gewählt, bringen für mich eine sehr, sehr gute Leistung. Die Spanier zeigen hier den Grossen wie ein Horrorfilm aussehen muss.
Der Dreh mit der Handkamera ist hier auf höchstem Niveau eingesetzt und bringt den Zuschauer live ins Geschehen.
Der Film kann ich jedem Horrorfan ans Herz legen.
Für mich einer der besten Filme die 2008 das Licht der DvD erblickt haben.


 
   

Trailer