foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Partnershop

Neuste Filmkritik

I Spit on Your Grave 2

Sweet Home

On Bloody Sunday
 

Review - Filmkritik

Originaltitel: On Bloody Sunday

Alternativtitel:

Herstellungsland/Herstellungsjahr: USA, 2007

Laufzeit: 81 min

Regie: Christian Sesma

Darsteller: Annemarie Pazmino, Yousef Abu-Taleb, Mike Hatton, Kim Argetsinger, Nestor Rodriguez


 

Story

Die heutige Jugend ist verdorben, verkommen, unmoralisch, unchristlich. Die Teenager versündigen sich Tag und Nacht. Doch damit ist nun Schluss, denn Azrael tritt als Richter des Herrn auf. Er bringt all jene zur Strecke, die vom wahren Weg abgefallen sind. Und an einem Ort findet er sie alle: MySpace. Der Serienkiller mit dem religiösen Hang jagt die Teenager einer Kleinstadt. Als immer mehr verschwinden, wird die High-School-Schülerin Isabel auf die Vorgänge aufmerksam. Zusammen mit ihrem Freund Zeek stellt sie Nachforschungen an und kommt dabei Azraels Plan auf die Schliche. Und der beinhaltet sowohl den Tod ihrer Freunde als auch die unschuldige Naivität der ersten Liebe. Doch der größte Schock steht Isabel erst noch bevor…
 

Meinung

 Habe mich wirklich auf diesen Film gefreut, ohne Vorinfo habe ich zugegriffen. Danny Trejo stand auf der Darstellerliste, dann kanns ja nicht verkehrt sein. Aber welch Entäuschung. Der Film ist zum brechen, alleine schon die Synchro lösen bei mir Brechreiz aus, so ne richtige ° Leck mich am Arsch ° - Synchro. Das einzige was sich einigermasen sehen lassen kann sind die Effekte, diese sind zum Teil recht gut gelungen und blutig. Aber der Rest ist echt zum würgen. Danny Trejo kann auch nur am Anfang vor,...später habe ich ihn nicht mehr gesehen. Ich muss auch zugeben, dass ich die Vorspultaste etwas benutzt habe, um den Sonntag zu überleben. Irgendwie habe ich auch ein Problem mit der Laufzeit, angegeben werden überall 91 min,..ich komme auf knappe 81 min.


 
   

Trailer