foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Partnershop

Neuste Filmkritik

I Spit on Your Grave 2

Sweet Home

Another Heaven
 

Review - Filmkritik

Originaltitel: Another Heaven

Alternativtitel:

Herstellungsland/Herstellungsjahr: Japan, 2000

Laufzeit: 89 min

Regie: Jôji Iida

Darsteller: Yosuke Eguchi, Miwako Ichikawa, Yoshio Harada, Takashi Kashiwabara


 

Story

Eine unheimliche Serie von Morden schockiert Japan. Der Killer geht mit einer bislang ungekannten Brutalität vor und hinterlässt grausam verstümmelte Leichen. Die beiden Cops Manabu und Tobitaka nehmen seine blutige Spur auf. Während immer mehr pervers zugerichtete Leichen gefunden werden, müssen die Polizisten erfahren, das der Serienmörder eine unheimliche Macht besitzt, die direkt aus der Hölle stammen könnte. Eine wahnwitzige Jagd beginnt, die ein unfassbares Geheimnis offenbart...
 

Meinung

 Another Heaven eröffnet spektakulär; zumindest für Horrorfreaks. Eine Leiche wird gefunden, aus deren Kopf das Gehirn extrahiert und gekocht wurde. In Folge häufen sich die Leichenfunde, einer grausamer als der andere.
Zu Beginn, als der Killer ständig die Gehirne seiner Opfer zu leckeren Gerichten verarbeitet, kann man sogar richtig Spaß an dem Streifen  haben. Das ist original japanischer Humor, wenn das Polizeiaufgebot nach dem Entdecken der Hirnsuppe komplett zum Reihern abtritt. Auch matschig und blutig ist das vom Feinsten.

Der Plot klingt durchaus interessant, doch auch bekannt. Zwei Cops, einer jung der andere alt; eine Lovestory, eine Hirn zermarternder Parasit mit Option auf Wirtswechsel, viel Blut, viele Morde, noch mehr Tote und sexy Girls. - Klingt lustig und ist es auch, aber leider nicht immer.

Der Film ist zu lang. - Etwa 30 Minuten, denn zahlreiche Subplots blockieren den Filmfluss, die Action, die Spannung und Apathie verschafft sich Gehör.
Zudem ist der Humor flach und nervig, der so nur zu Anfang für Lacher sorgt.
Dennoch, Another Heaven kann begeistern, zwar nicht immer, doch zumindest am Anfang und im Ende, das neue Akzente setzt.
In einigen Szenen gibt's Hochspannung, in anderen Action, in allen Blut und Gorehounds dürfen sich freuen. Ob Hirn, Gedärme oder Blut, die FX sind erstklassig.


 
   

Trailer