foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Partnershop

Neuste Filmkritik

I Spit on Your Grave 2

Sweet Home

Armee des Jenseits
 

Review - Filmkritik

Originaltitel: Unknown Beyond

Alternativtitel:

Herstellungsland/Herstellungsjahr: Italien, 2002

Laufzeit: 85 min

Regie: Ivan Zuccon

Darsteller: Michael Segal, Roberta Marrelli, Liliana Letterese


 

Story

Der Kampf mit der Finsternis hat begonnen...
In der nahen Endzeitzukunft restaurieren die schon im berühmten Buch Necronomicon dokumentierten "Grossen Alten" mit Hilfe zombifizierter Untotenheere ihre Sklavenherrschaft über die Menschheit. Einzig das unerschrockene Soldatenfähnlein des Commander Hicks leistet Widerstand und ist einer Geheimwaffe, dem Originalmanuskript des Necornomicon, bereits dicht auf der Spur. Dämonische Widersacher aller Coleur, darunter auch ehedem eigene Leute, müssen auf dem Weg dorthin aus demselben geräumt werden.
 

Meinung

 Hatte mir den Film aus der Videothek ausgeliehen und freute mich auf einen schönen Gruselfim, aber nach kurzer Zeit Film ohne wirkliche Handlung(habe später die einzelnen Kapitel angezappt, hat sich aber leider bis zum Schluß nicht geänert) bekam ich das Grauen wie ich es mir nicht wünschte. So etwas von Langweilig und lieblos produziertem Film habe ich lange nicht gesehen, obwohl man aus dieser Vorlage von H.P. warhaft mehr herausholen hätte können. So kam aber nur eine Geld- und Zeitverschendung für jeden Horrorfan heraus.
Das Filmchen ergeht sich überwiegend in der Nachstellung bekannter Horror-Szenarien und hat absolut keine eigene Substanz. Konfus, sinnentleert, nicht einmal unfreiwillig komisch.


 
   

Trailer