foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Partnershop

Neuste Filmkritik

I Spit on Your Grave 2

Sweet Home

Rest Stop 2 - Don't Look Back  

Review - Filmkritik

Originaltitel: Rest Stop: Don't Look Back

Alternativtitel:

Herstellungsland/Herstellungsjahr: USA, 2008

Laufzeit: 89 min

Regie: Shawn Papazian

Darsteller:Diane Salinger, Gary Entin, Richard Tillman, Edmund Entin, Mikey Post, Gina Fricchione


 

Story

Vor einem Jahr hat der geheimnisvolle Raststättenkiller die jungen Ausflügler Jesse und Nicole aufgeschlitzt und zerfetzt. Jetzt machen sich drei weitere ahnungslose Reisende auf die Suche nach dem verschollenen Duo. Was nur bedeuten kann, dass der Killer erneut seine grausigen Foltermethoden anwendet - und zwar noch blutiger und fürchterlicher als zuvor. Außerdem ist er nicht allein: Auch das Wohnmobil mit den gruseligen Untoten taucht wieder auf und macht die alte Landstraße unsicher. Schließlich erscheinen sogar die brutal verstümmelten Geister von Jesse und Nicoleund sinnen auf Rache - nichts kann sie von ihrem mörderischen Vorhaben abbringen. Schaut zu, wenn ihr euch traut. Doch egal was ihr tut - schaut euch nicht um!
 

Meinung

Die Fortsetzung von Rest Stop ist leider nicht gerade viel neues. Die Story ist fast eine 1:1 Kopie vom ersten Teil.
Dafür sind die Effekte noch um einiges härter als im Vorgänger. Natürlich sollte auch hier die ungeschnittene US-DvD angesehen werden, die deutsche DvD ist um gut 3 Min cut. Fast alle härteren Szenen sind rausgeschnittenen.
Die Darsteller bringen eine recht gute Leistung. Der Film kann soweit recht unterhalten, schon allein damit, dass man nie richtig weiss was passiert.
Leider wurde hier zuwenig neues in den Film gebracht, somit kann nur der Gorehound sich auf was härteres freuen.

Zu empfehlen ist nur die unrated US-DvD.


 
   

Trailer